Main area
.

Mamanet erhält die Auszeichnung zum Frauenintegrationsprojekt in NÖ mit dem "Integrationspreis Sport"

zurück

„Integrationspreis Sport“ an „Mamanet“, - ein Integrationssportprojekt für Frauen und Mütter in ganz Österreich!

Am 4. April 2018 überreichte Milica Himmer, Leiterin des Integrationszentrums Niederösterreich, den mit 1.000 Euro dotierten „Integrationspreis Sport“ an Elisabeth Speiser, Generalsekretärin von „Mamanet“, das weibliche Flüchtlinge und Frauen mit Migrationshintergrund bei der Integration fördert.

Milica Himmer, Leiterin des Integrationszentrum Niederösterreich: „Die Integration von Frauen ist für das Zusammenleben in Österreich besonders wichtig. Sport gewährt Frauen Freiräume, sich zu integrieren und Teil der österreichischen Gesellschaft zu werden. Ich freue mich, dass ein Sportprojekt für Frauen ausgezeichnet wird, und gratuliere allen Preisträgerinnen und Preisträgern.“

Elisabeth Speiser, Generalsekretärin von „Mamanet“, betont: „Mit dem niederschwelligen Bewegungsangebot und Sozialprojekt „Mamanet“ werden nicht nur speziell Mütter angesprochen, sondern auch Frauen, die sonst eher keinen Zugang zum Sport hätten, wie z.B. Frauen mit Migrationsgeschichte. Für sie entstehen durch „Mamanet“ neue Perspektiven - beruflich und privat.“

 Soziales Netzwerk für Frauen und Mütter

Das Projekt „Mamanet“ ist ein interkulturelles Bewegungsangebot für Mütter und Frauen ab 30 Jahren in Niederösterreich und ganz Österreich. Das Projekt ermöglicht weiblichen Flüchtlingen und Frauen mit Migrationshintergrund Sport im Verein zu betreiben, bringt ihnen die Möglichkeiten sich zu engagieren, damit ein soziales Netzwerk aufzubauen und auch Geld als Coaches zu verdienen.

Über den Integrationspreis Sport

Zwölf Sportprojekte aus Wien, Niederösterreich, Oberösterreich, der Steiermark, Salzburg, Tirol und Vorarlberg, die die Integration von Zuwander/innen und Flüchtlingen in Österreich fördern, wurden mit dem Integrationspreis Sport prämiert. Vergeben wurde der Preis vom Österreichischen Integrationsfonds (ÖIF) in Kooperation mit dem Bundesministerium für Europa, Integration und Äußeres (BMEIA), dem Ministerium für öffentlichen Dienst und Sport (BMöDS), der Bundessportorganisation (BSO) sowie dem Sponsor Coca-Cola verliehen. Zwei Sportprojekte erhalten Hauptpreise zu je 3.000 und 2.000 Euro, zehn weitere Projekte werden mit je 1.000 Euro prämiert.

Rückfragehinweis:
MMag. Franziska Micheler Leiterin Team Kommunikation franziska.micheler@integrationsfonds.at T: +43 1/710 12 03 300

Mamanet erhält die Auszeichnung zum Frauenintegrationsprojekt in NÖ mit dem

zurück