Main area
.

Auch die Liga Süd startete erfolgreich in die Saison

zurück

Mamanet UNION CRAZY CATCHERS Riedlingsdorf trugen die ersten Liga Spiele in Riedlingsdorf gegen Mamanet Cachibol Eibiswald (First Styrian Panthers) und Mamanet Askö Pinkafeld aus.

Am 16. März trafen sich die Spielerinnen der drei Vereine in Riedlingsdorf, um sich die ersten Matches zu liefern.

Es waren spannende Spiele und einige Spielerinnen überraschten sogar sich selbst!

Im ersten Spiel traf Riedlingsdorf gegen Pinkafeld. Nach 3 Sätzen stand es 1:2 mit einem Punktestand von 53:48. Und so gewann Pinkafeld gegen Riedlingsdorf.
Das 2. Spiel zwischen Riedlingsdorf und Eibiswald gewann Riedlingsdorf mit 2:0 und einem Punktestand von 44:37.
Das letzte Spiel gegen Pinkafeld konnte Eibiswald mit 2:0 und einem Punktestand von 42:29 für sich entscheiden.

Die Mamanet Union Crazy Catchers machten eine tolle Veranstaltung und somit kamen auch viele Gäste, um alle Spielerinnen anzufeuern.

Generalsekretärin Elisabeth Speiser-Havel und Christina Gschweidl unterstützten Schiedsrichterinnen, Schreiberinnen und Spielerinnen während der Spiele.

Auch SPORTUNION Burgenland Präsidentin Karin Ofner, LH a.D. Hans Niessl, Bürgermeister von Riedlingsdorf Wilfried Bruckner, Obmann der ZLR Ing. Mario Schuh statteten den Spielerinnen ebenfalls einen Besuch ab und waren begeistert von den Leistungen aller Frauen.

Es war ein gelungener Saisonauftakt und alle Spielerinnen freuen sich schon auf die Rückspiele am 7.April in Leibnitz, welches die First Styrian Panthers veranstalten werden!

(Nicole Ertl Obfrau Union Crazy Catchers Riedlingsdorf)

Auch Mamanet Austria bedankt sich für die großartige Organisation bei den Riedlingsdorferinnen aber auch bei Sigrid Hallegger aus Eibiswald der Ligenverantwortlichen und gratuliert Christine Prenner zur erfolgreich absolvierten Schiedsrichterprüfung, die im Rahmen des ersten Spieles von Schiedsrichterreferentin Christina Gschweidl abgenommen wurde, und natürlich allen Spielerinnen!

„Was gibt es Schöneres als wenn gleich alle drei Teams einmal gewinnen?!“, ist auch Generalsekretärin Sissi Speiser überaus glücklich.

 Fotos tlw. von Union Crazy Catchers Riedlingsdorf

Auch die Liga Süd startete erfolgreich in die Saison

zurück