Main area
.

Der soziale Aspekt

Eine Studie der Columbia University NY über die Motivation einer Teilnahme an Mamanet zeigt Gründe wie das Einbringen in die Gemeinschaft, persönliche Entwicklung und Selbstsicherheit, Förderung der Gesundheit und Fitness auf.

Das Netzwerken, Integration, Gemeinschaftsgefühl, Gewaltfreiheit in allen Belangen und die Vorbildwirkung in der Gesellschaft sind wichtige Elemente von Mamanet.

Bei Mamanet Austria erfolgt Integration „nebenbei“ in nahezu allen Gruppen.

Spezielle Sozial- und Integrationsprojekte werden in Gemeindebauten, Flüchtlingsheimen, Frauenhäusern und „Jugend“zentren in Wien erfolgreich durchgeführt.

Mit dem Tu was Pass können Asylwerberinnen, arbeitslose Frauen usw. kostenlos an den Kursen (ohne Altersbeschränkung und Voranmeldung) teilnehmen.

Informationen bei: Elisabeth Speiser: speiser@mamanet.at